29. Mrz 2019

Katja Kleedorfer, MA

Power-Riegel

Leiden Sie an Hungerattacken?

Ich stelle Ihnen unterschiedliche Power-Riegel vor, die Sie vor Heißhungerattacken schützen und gleichzeitig kleine Kraftpakete sind. Sie stecken voller gesunder Nüsse, Getreide, Samen, Superfoods und anderen Gesundheitsboostern! Sie liefern Ballaststoffe, gesunde Kohlenhydrate und Fette.

Ideal für ein Frühstück in der Arbeit – für die ganze Woche!

Walnuss-Banane-Hafer

Ergibt 6 Riegel. Pro Riegel 326 Kalorien

  • 30g Walnüsse
  • 30g Mandeln
  • 50g Cranberrys
  • 135g Haferflocken
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 100g KÜrbiskerne
  • 3 reife Bananen
  • 1 TL Vanille
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt

Walnüsse, Cranberrys und Mandeln klein hacken.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Haferflocken, Kerne, Nüsse und Cranberrys in einer Schüssel vermischen. Bananen, Vanille, Salz und Zimt cremig pürieren.

Das Flüssige zu den Haferflocken hinzufügen, vermengen und in eine 20x20cm-Form füllen.

Für 30 Minuten backen, abkühlen lassen und in Müsliriegel-Form bringen.

Haselnuss-Mandel

Ergibt 24 Riegel. Pro Riegel 172 Kalorien

  • je 135g Haselnüsse/Mandeln
  • je 50g Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam
  • je 70g Paranüsse, Haferflocken
  • 5 Datteln
  • 2 EL Tahini
  • 2 EL Quinoa
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Maca
  • 90g Goji-Beeren

Alle Nüsse, Kerne und Samen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Zusammen mit Haferflocken und Datteln mit einer Küchenmaschine klein häckseln.

Tahini und Quinoa unterrühren.

Kokosöl schmelzen und mit Honig, Maca und Goji-Beeren vermengen.

In ein tiefes, eingefettetes Backblech drücken, einfrieren und in 24 Riegel schneiden.

Haferflocken-Leinsam

Ergibt 10 Riegel. Pro Riegel 1723 Kalorien

  • 8 Datteln
  • 140g kernige Haferflocken
  • 115g Mandelmus
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 60ml Wasser

Datteln mit Haferflocken in einem Mixer zerkleinern.

Die restlichen Komponenten hinzugeben und zu einem Teig mischen.

Eine 20x20cm-Auflaufform mit der Haferflockenmischung befüllen und festdrücken.

Für eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen und anschließend in 10 gleich große Stücke zerteilen.

 

Immer top informiert!

Unser OMNi-BiOTiC® Blog

Lesen Sie spannende Artikel rund um den Darm und seine mikroskopisch kleinen Bewohner und holen Sie sich Tipps für Ihre Darmgesundheit!

Beschwerden & Ratgeber, Ernährung & Rezepte

Frühlingsgefühle für Körper und Darm

Beschwerden & Ratgeber, Ernährung & Rezepte, Kochen mit Probiotika

Schwungvoll durch den Frühling

Beschwerden & Ratgeber, Ernährung & Rezepte, Institut AllergoSan

Papaya: Natürlicher Schwung für Magen und Darm

Ernährung & Rezepte

Neustart – Darmsanierung: das Selbstexperiment

Beschwerden & Ratgeber, Ernährung & Rezepte

Darmsanierung

Beschwerden & Ratgeber, Ernährung & Rezepte

Make a change and take a chance

Ernährung & Rezepte, Kochen mit Probiotika

Post Workout Superfood-Smoothie

Ernährung & Rezepte

Falafel

Mehr anzeigen