28. Feb 2022

Der „Frühjahrsputz“ von innen

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwachen in uns die Frühlingsgefühle und damit auch der Wunsch einer „Rundum-Erneuerung“ nach der kalten Jahreszeit. Eine Kombination aus Entschlackung, Entsäuerung und Aufbau von innen bringt Sie mit Schwung und Elan in den Frühling!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Frühling – auch für Ihren Darm!

Gerade jetzt ist es wichtig, den Körper gezielt beim Entschlacken und Entsäuern zu unterstützen. Regen Sie Ihren Stoffwechsel an und bauen Sie jene Stoffwechselrückstände ab, die sich über den Winter durch wenig Bewegung und ungesündere Nahrung angesammelt haben und wie Altlasten unter der Haut liegen.

Um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern, kann neben dem Entschlacken auch „Entsäuern“ eine sinnvolle Option darstellen. Die modernen Ernährungsgewohnheiten mit häufig zu viel Fleisch, Zucker und Kaffee, sowie unsere häufig hektische Lebensweise können eine Übersäuerung des Organismus zur Folge haben.

Neben dem Entschlacken und Entsäuern kann es auch sinnvoll sein, die eigenen, nützlichen Darmbakterien mit aktiven Darmbakterien zu unterstützen bzw. zu ergänzen.

Die wichtigsten Schritte:

Entschlacken – Entsäuern – Darmflora ergänzen

MikroSan – Sanfte Reinigung mit Kräutern!MikroSan – Entschlackung

Unser Darm ist der Motor unseres Körpers und er kann nur optimal arbeiten, wenn er auch frei von Nahrungsresten, Schlacken und Abfallstoffen ist; diese Ausscheidung kann durch die gezielte Zufuhr ausgewählter Pflanzen und Kräuter unterstützt werden. MikroSan vereint zur Unterstützung und Erleichterung der Verdauung die geballte Pflanzenkraft aus Dillfrüchten, Fenchel, Hagebutten, Himbeerblättern, Ingwer, Oreganum, Rosmarinblättern, Salbeiblättern und Thymian. In Folge von ungesunder Ernährung und zu wenig Bewegung können sich Nahrungsreste und Abfallstoffe zwischen den Darmzotten absetzen. Dies kann zu Gärungs- und Fäulnisprozessen führen – es entstehen Giftstoffe, die den Organismus belasten. Wir fühlen uns rundum nicht mehr wohl und die Belastung des Körpers mit schädlichen Stoffen spiegelt sich u.a. auf der Haut und in der Laune wider. Darüber hinaus enthält MikroSan Heidelbeeren, Holunderblüten, Olivenblatt- und Traubenkernextrakt – allesamt Pflanzen mit natürlichen antioxidativen Eigenschaften.

VERZEHREMPFEHLUNG

1 x täglich 30 ml MikroSan etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen – am besten mit etwas Wasser oder Fruchtsaft gemischt. Durch den Fermentationsvorgang wird die gesamte Melasse verwandelt, im fertigen Elixier ist kaum Zucker vorhanden.

Mehr Informationen zu MikroSan

META-CARE® Basic 3 – EntsäuernMETA-CARE® Basic 3 – den Körper richtig entsäuern

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt spielt für unseren Körper sowie unser Wohlbefinden eine große Rolle. Unsere modernen Ernährungsgewohnheiten führen allerdings immer häufiger zu einer Übersäuerung (Azidose) des Organismus. META-CARE® Basic 3 vereint auf einzigartige Weise wertvolle basenbildende Mineralstoffe und die Kraft bewährter Pflanzenstoffe (Oregano, Rosmarin, Thymian, Salbei, Fenchel) und unterstützt so den Körper beim Entsäuern und Entschlacken. Wenn also Fleisch, Kaffee oder Süßigkeiten Ihre täglichen Begleiter sind, dann bildet META-CARE® Basic 3 mit der besonders effektiven Mineralstoffmischung und fünf Kräuterextrakten die optimale Möglichkeit zum nachhaltigen Entsäuern.

VERZEHREMPFEHLUNG

1x täglich 3 Kapseln mit einem Glas Wasser einnehmen. Es hat sich die Einnahme nach säurereichem Essen, anstrengenden Sporteinheiten und vor dem Zubettgehen bewährt.

Mehr Informationen zu META-CARE® Basic 3

OMNi-BiOTiC® 6 – zum AufbauOMNi-BiOTiC® 6 – Darmflora ergänzen

In einem funktionierenden Darm sorgen Billiarden von Bakterien dafür, dass Vitalstoffe verwertbar gemacht und Schad– und Giftstoffe abtransportiert werden. Häufig sind diese wichtigen Helfer jedoch durch Fast-Food, Stress und Medikamente dezimiert. Zum Abschluss der Herbstkur sollte die Einnahme von aktiven Darmbakterien folgen, die unser gesamtes Verdauungsorgan von oben bis unten besiedeln und so für einen Ausgleich sorgen.

Ergänzen Sie daher nach dem Entschlacken und Entsäuern Ihre Darmbakterien mit sechs wichtigen Leitkeimstämmen, die in OMNi-BiOTiC® 6 enthalten sind.

VERZEHREMPFEHLUNG

1-2 x täglich 1 Portion OMNi-BiOTiC® 6 in ca. 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme auf möglichst leeren Magen. Wenn Sie OMNi-BiOTiC® 6 2 x täglich einnehmen, empfiehlt sich die Anwendung vor dem Frühstück und vor dem Abendessen.

Mehr Informationen zu OMNi-BiOTiC® 6

Einnahmeempfehlung

Sie können mit allen Produkten gleichzeitig starten oder Sie nehmen sie einzeln nacheinander ein. Je nachdem, was Ihnen mehr zusagt.

Bewährt hat sich folgendes Konzept:

 
Immer top informiert!
Unser OMNi-BiOTiC® Blog

Lesen Sie spannende Artikel rund um den Darm und seine mikroskopisch kleinen Bewohner sowie holen Sie sich Tipps für Ihre Darmgesundheit!

Reisetipps
Checkliste für die Reiseapotheke
Mutter & Kind, Neues aus der Forschung
Multistrain-Probiotikum: positiver Effekt bei unerfülltem Kinderwunsch
Institut AllergoSan
Bakterienprofis helfen Bienen
Ernährung & Rezepte
Mehr Ballaststoffe für die (Darm-)Gesundheit
Beschwerden & Ratgeber, Neues aus der Forschung
CED: Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
Mutter & Kind
Allergien in der Schwangerschaft
Frauengesundheit, Neues aus der Forschung
Zusammenhang zwischen Unfruchtbarkeit und vaginaler Flora
Beschwerden & Ratgeber, Frauengesundheit
Scheidentrockenheit