25. Aug 2022

Apfel-Palatschinken

  • für 5 Personen
  • 30 Minuten 

Zutaten: 

Für den Teig: 

  • 120 g glattes Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • etwas Salz

Für die Fülle: 

  • 2-3 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zimtrinde
  • Zimt, gemahlen

Zubereitung

Für die Apfel-Palatschinken zuerst den Palatschinkenteig vorbereiten. Dafür die Eier mit der Milch verquirlen. Etwas Salz und Mehl hinzugeben und die Masse zu einem glatten, dünnflüssigen Teig verrühren. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und den Teig so dünn wie möglich eingießen, backen und einmal vorsichtig wenden. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Für die Fülle die geschälten, entkernten, klein geschnittenen Äpfel mit Zucker und Zimtrinde in Wasser weich kochen. Nach dem Abseihen mit Zimt und je nach Geschmack mit etwas Zucker vermengen und die Palatschinken füllen. Die Apfel-Palatschinken sofort servieren.

Tipp

Je nach Wunsch können Sie zu den Apfel-Palatschinken noch Rosinen dazugeben.

Unser Expertentipp

Zimt wärmt von innen und gilt daher besonders im Winter als beliebtes Gewürz. Ein zusätzlicher Vorteil: Wer seine Süßspeisen mit Zimt verfeinert, benötigt zumeist weniger Zucker. Probieren Sie Zimt auch in Porridge oder in einem Shake aus Milch, Banane und Chiasamen.

 
Immer top informiert!
Unser OMNi-BiOTiC® Blog

Lesen Sie spannende Artikel rund um den Darm und seine mikroskopisch kleinen Bewohner sowie holen Sie sich Tipps für Ihre Darmgesundheit!

Beschwerden & Ratgeber
Die richtige Ernährung bei CED
Beschwerden & Ratgeber, Reisetipps
Gesund durch den Sommer – Machen Sie Ihren Darm urlaubsfit!
Frauengesundheit, Neues aus der Forschung
Transgender: Leben im falschen Körper
Reisetipps
Checkliste für die Reiseapotheke
Beschwerden & Ratgeber, Frauengesundheit
Die Scheidenflora im Lauf des Lebens
Mutter & Kind, Neues aus der Forschung
Multistrain-Probiotikum: positiver Effekt bei unerfülltem Kinderwunsch
Institut AllergoSan
Bakterienprofis helfen Bienen